Wildschweinbraten Rezept - Wildschweinrezept - Wildrezept

Wildschweinbraten

gebratener Wildschweinrücken

Eine willkommene Abwechslung für Wildliebhaber - besonders zur Jagdsaison, jedoch sollte Wildschwein im gut sortiertem Wildhandel das ganze Jahr über erhältlich sein.

Tiefgekühltes Wildfleisch sollte am Vortag aufgetaut werden.

Mit diesem einfachen Rezept einen leckeren Wildschweinbraten selbst zubereiten.

Zutaten:

(für 4 Personen)

1 kg Wildschweinrücken vom Frischling - bratfertig
2 EL Öl
Salz
Pfeffer gemahlen
200 ml Rotwein
2 Zwiebeln
1 große Petersilienwurzel
100 g Knollensellerie
4 - 5 Wacholderbeeren
1 gestrichener TL Pfefferkörner
1/8 l Crème fraîche oder Sauerrahm (saure Sahne)
1 EL Mehl
2 EL Preisselbeergelee


Zubereitung:

Fleisch mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen.

In heißem Öl von allen Seiten kurz und kräftig anbraten.

Mit Salz und gemahlenem Pfeffer einreiben.

Rotwein darübergießen.

Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.

Petersilienwurzel und Sellerie waschen und putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Zum Braten geben.

Wacholderbeeren und Pfefferkörner (eventuell zerdrücken) zufügen und im vorgeheiztem Backrohr bei ca. 225°C
(Gas: Stufe 4 - 5) etwa 1 Stunde braten.

Gelegentlich mit dem Saft übergießen.

Anschließend das gebratene Fleisch herausnehmen, in Alufolie einwickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen (damit sich der Saft im Braten wieder verteilen kann).

Crème fraîche (Sauerrahm) mit dem Mehl versprudeln (verquirlen), Sauce durch ein Sieb streichen, versprudelten Rahm einrühren und 10 Minuten köcheln.

Gelegentlich umrühren und darauf achten, daß sich nichts anlegt.

Das Preisselbeergelee einrühren und die Sauce abschmecken.


Wildschweinbraten schmeckt vorzüglich zu Sauerkraut und Semmelknödel.


rezepte@kochzentrale.com

 

Der Küchenchef empfiehlt: einen leckeren Wildschweinbraten