Semmelknödel - Rezept - Knödelrezept - einfaches Semmelknödelrezept

Semmelknödel

Beilagenknödeln

Semmelknödeln sind die ideale Beilage zu saftigen, sossigen Hauptspeisen.

Sie nehmen z.B. den Bratensaft gut auf und vermischen sich geschmacklich sehr gut mit dem Hauptgeschmack.

Mit diesem einfachen Rezept sollte es auch Ungeübten gelingen, leckere Semmelknödel selbst zu kochen.

Zutaten:

(für 6 - 8 Knödel)

6 Semmeln (Brötchen) vom Vortag
(oder ca. 200 g Semmelwürfel)
1/8 l Milch (heiß)
1 kleine Zwiebel
30 g Butter oder Margarine
2 EL gehackte Petersilie (glatt)
2 Eier
Muskatnuß gerieben
Pfeffer gemahlen
Salz
etwas Mehl


Zubereitung:

Semmeln in dünne Scheiben schneiden und mit heißer Milch übergießen.

Zwiebel in Würfel schneiden und in der heißen Butter oder Margarine glasig dünsten.

Petersilie kurz mitdünsten.

Gedünstete Zwiebel/Petersilieunter die Semmelmasse mischen, die Eier untermischen, etwas ziehen lassen und anschließend kneten.
Bei Verwendung von trockenen Semmelwürfeln die Masse länger ziehen lassen und eventuell 1 - 2 EL Milch oder Wasser in die Knödelmasse geben.

Mit Muskatnuß, Pfeffer und Salz kräftig abschmecken. Eventuell etwas Mehl über die Masse stauben um eine bessere Konsistenz zu erreichen (nicht zu viel, sonst werden die Knödel hart).

Mit feuchten Händen 6 - 8 etwa gleich große, feste Knödel formen und in Mehl wälzen.
Ich selbst forme die Knödel neben leicht fließendem Wasser: wasche mir die Hände und forme einen Knödel mit feuchten Händen. Wälze den Knödel in Mehl auf einem Teller und lege ihn auf eine mehlbestaubte Fläche. Wasche mir wieder die Hände, forme den nächsten Knödel, ...

In kochendes Wasser legen und 20 Minuten ziehen lassen (nicht wallend kochen!).
Dabei darf der Topf nicht ganz zugedeckt sein! (z.B. Kochlöffel zwischen Topf und Deckel)

Die Semmelknödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und baldigst servieren.


Semmelknödeln eignen sich nicht nur als Beilage sondern auch zur Resteverwertung.
Einfach geschnitten in etwas Öl anbraten, 1 - 2 Eier darüber, stocken lassen, salzen, pfeffern und mit gehackter Petersilie garnieren.
Dazu vielleicht Tomatensalat.
- Ein schnelles Gericht zwischendurch.


rezepte@kochzentrale.com

 

Der Küchenchef empfiehlt: Semmelknödeln als Beilage