Reisfleisch ungarische Art Rezept - ungarisches Reisfleischrezept











Der Küchenchef empfiehlt: Reisfleisch ungarische Art

Reisfleisch

ungarische Art


Zutaten:
(für 4 Portionen)


600 g Rindfleisch mager
1/4 kg Zwiebel
50 g Speck durchwachsen
2 EL Pflanzenöl
1 EL Paprika edelsüß
1/4 l Suppenbrühe
Salz
1 TL Thymian gerebelt
1/4 kg Reis langkorn
2 grüne Paprika
4 reife Tomaten
Pfeffer gemahlen


Zubereitung:

 
  • Das Fleisch waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden (ca. 2 cm groß).


  • Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.


  • Speck ebenfalls kleinschneiden.


  • In einem Topf oder einer hohen Pfanne Zwiebel und Speck in heißem Öl andünsten - bis der Zwiebel gelb ist.


  • Nun das Fleisch zufügen und von allen Seiten anbraten.


  • Paprikapulver darüberstreuen und kurz verrühren.


  • Mit der Suppenbrühe aufgießen, salzen und den Thymian zufügen.


  • Zugedeckt bei schwacher Hitze köcheln (ca. 1 1/2 Stunden), gelegentlich umrühren und eventuell etwas Wasser nachgießen.


  • Reis in reichlich Salzwasser weichkochen und abtropfen lassen.


  • Tomaten blanchieren (siehe Küchenlexikon), schälen und achteln.


  • Die grünen Paprikaschoten waschen, entstielen und entkernen und in Streifen schneiden.


  • Tomaten und Paprika zum Fleisch geben und 5 Minuten weiterköcheln.


  • Den Reis untermischen, erwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und einige Minuten zugedeckt ziehen lassen.

    Tipp: für mehr Schärfe eine Pfefferschote oder einen Pfefferoni (eventuell kleingehackt) mitkochen.

    Zu ungarischem Reisfleisch wird gerne weißes Stangenbrot gegessen.





Hauptspeisen
Rezepte-Auswahl
Rezepte und Kochen
Startseite
alle Rezepte mit R
alle Rezepte mit U

rezepte@kochzentrale.com

 

 

 

Lastminute Reisen und Billigflüge