Kaiserschmarrn oder Kaiserschmarren Rezept - ein österreichisches Kaiserschmarrnrezept

Kaiserschmarrn

des Kaisers Schmarrn - österreichisches Rezept

Weit über die Grenzen Österreichs hinaus ist er bekannt, der gute alte Kaiserschmarrn.

Über die Herkunft gibt es verschiedene Geschichten, aber alle Ranken sich um Kaiser Franz Josef I. Mal war es eine einfache Bäuerin, die - durch mißliche Wetterlage - unerwartet Besuch vom Kaiser bekam und einen einfachen Holzfällerschmarrn mit Zutaten wie Eier, Früchte und Milch für den Kaiser veredelte; mal war es der Hofkoch, dem die Palatschinken mißlangen und er Rosinen und Kirschen zufügte und es - mit viel Staubzucker bestreut - als neue Kreation servierte.

Aber das ist uns egal, lecker ist er allemal, und mit diesem Rezept sollte das Selbst Kochen des Kaiserschmarrns gelingen.

Zutaten:

(für 2 - 4 Portionen)

3 Eier
500 ml Milch
1 TL Zucker
1 Prise Salz
350 g Mehl (griffig)
eventuell 1 EL Rosinen
1 Schuß Mineralwasser (kohlensäurehältig)
30 g Butter oder Margarine
Staubzucker (Puderzucker) zum Bestreuen


Zubereitung:

Eigelb vom Eiklar trennen.

Die Milch mit dem getrennten Eigelb, Zucker und Salz in eine Rührschüssel und kräftig mit dem Schneebesen schlagen.

Das Mehl- unter ständigem Rühren - einstreuen, bis die Masse etwas dickflüssig ist.

Rosinen (wenn erwünscht) sanft einrühren.

Den Schuß Mineralwasser sanft einrühren (macht den Kaiserschmarrn lockerer).

Das Eiklar zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Butter oder Margarine in der Pfanne schmelzen und die Schmarrnmasse dazugeben.

Bei mittlerer Hitze auf der Unterseite fest werden lassen.

Mit einem Kochlöffel oder einem Pfannenwender (Palatschinkenschaufel) teilen und wenden, mit zwei Gabeln die Masse zerreißen.

Nun den Schmarrn immer wieder vorsichtig wenden (nicht quetschen!) bis er fertig ist.

Mit Staubzucker (Puderzucker) bestreut servieren.


Traditionell wird zum Kaiserschmarrn ein Zwetschkenröster gereicht.

Er kann aber auch durchaus mit einem anderen Kompott, z.B. Apfelkompott, Kirschenkompott oder frischem Fruchtsaft serviert werden.


rezepte@kochzentrale.com

 

Der Küchenchef empfiehlt einen leckeren Kaiserschmarrn als Hauptspeise