Hefeknödel - Rezept - Knödelrezept - Hefeklöße - Klösserezept











Der Küchenchef empfiehlt: Hefeklöße als Beilage

Hefeknödel

Hefeklöße

Zutaten:
(für 10 - 12 Knödel)


20 g Hefe (Germ)
100 ml Milch
1 Ei
1 EL gehackte Petersilie (glatt)
Salz
Pfeffer gemahlen
250 g Mehl


Zubereitung:

 
  • Hefe in einer größeren Schüssel mit 3 EL lauwarmer Milch verrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat.


  • Die restliche Milch (ebenfalls lauwarm) zugießen und das Ei, Petersilie, etwas Salz und Pfeffer einrühren.


  • Nun das Mehl unterrühren und mit einem Kochlöffel so lange schlagen bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.


  • Mit einem Geschirrtuch bedeckt bei warmer Zimmertemperatur etwa 30 Minuten gehen lassen.


  • Aus dem Teig 10 - 12 Stück gleichgroße Klöße (Knödel) formen und auf einem Brett (mit einem Geschirrtuch bedeckt) weitere 10 Minuten ruhen lassen.


  • 3 - 4 Liter Wasser mit 3 - 4 TL Salz aufkochen.


  • Die Knödeln in das kochendes Salzwasser legen und etwa 1/4 Stunde darin ziehen lassen (nicht wallend kochen!).
    Dabei darf der Topf nicht ganz zugedeckt sein! (z.B. Kochlöffel zwischen Topf und Deckel)


  • Die fertig gekochten Hefeklöße auf ebener Fläche (z.B. Schneidbrett) mit einem Bindfaden teilen.

    Der Teig sollte während seiner ganzen Zubereitungszeit nicht mit kalten Gegenständen in Berührung kommen.
    Paßt vorzüglich zu allen Speisen mit Sauce.
    Also vielleicht zu Geschnetzeltes, Szegediner Gulasch und ähnlichem.





Beilagen
Rezepte-Auswahl
Rezepte und Kochen
Startseite
alle Rezepte mit H

rezepte@kochzentrale.com